Lehrgang mit Shihan Ochi in Donaueschingen

29.10.2016

Ochi Lehrgang und DAN Prüfung in Donaueschingen

3 auf einem Streich




Am 29.10.2016 war es soweit. Natalie, Richard und Jürgen hatten die Freigabe zur DAN Prüfung von unserem Sensei Helmut bekommen.

Nach intensiven Trainingseinheiten in den letzten Wochen waren sie gut für die Prüfung vorbereitet. Die Nervenanspannung war allen drei am Morgen vor dem Lehrgang anzumerken.

Für alle die noch nie bei einem Ochi Lehrgang mit DAN Prüfung waren folgende Information:

Die Prüfung beginnt mit der ersten Trainingseinheit des Lehrgangs und nicht erst mit der Aufstellung zur eigentlichen Prüfung am Abend!

Unser Shihan Hideo Ochi frägt an solchen Lehrgängen immer am Beginn "Wer DAN Prüfung heute?". Danach frägt er die Personen, die sich gemeldet haben, welche Kata zur Prüfung gelaufen wird.

Während des Lehrgangs werden dann die genannten Katas absolviert (die Prüflinge gemeinsam vor der gesamten Lehrgangsgruppe). Zudem ist unser Shihan dann während der Grundschule als auch beim Kumite immer in der Nähe der Prüflinge.

Also wenn das keine Prüfung ist! Normal weiter trainieren und der Shihan steht direkt daneben.....

Das Ausfüllen des Prüfungsblatts wird zwischen den Einheiten von Ochi genau erklärt und man sollte da auch genau zuhöhren, denn hier legt unser Shihan besonderen Wert darauf, dass alles genau so gemacht wird wie er es vorgibt.

Helmut hat die Prüflinge in der Vorbereitungszeit immer wieder darauf hingewiesen, dass es zwar eine Prüfungsordnung gibt - sie aber nicht darauf vertrauen sollen, dass die Prüfung genau so abläuft wie dort beschrieben. Am besten die Prüfungsordnung einfach nicht lesen - sondern in der Stunde der Prüfung genau hinhören was Shihan Ochi ansagt und genau dies dann auch machen.

Genau so ist es dann auch gekommen. Im Lehrgang wurden die Elemente gefordert, die im Prüfungsprogramm stehen und in der eigentlichen
Prüfung kamen dann ein paar andere Kombinationen, die so vermutlich nur selten oder noch gar nicht im Training gefordert wurden.

Hier zwei Beispiele:
-> Uche Uke, Kisami Mawashi Geri, Gyaku Zuki
-> Ashi Barai mit dem gleichen Fuß Mawashi Geri, Gyaku Zuki

Die Grundschule verging wie im Flug. Beim Kumite hatten Richard und Jürgen das Glück gemeinsam wie im Training das Jiyu Ippon Kumite zu
absolvieren. Daher konnten sich beide auch darauf verlassen, dass der vorbereitete Konter auf den Ushiro Geri mit Ushiro Geri auch passen wird, was dann im Druck der Prüfung auch gelungen ist.

Neben der Prüfungskata wurde dann als zweite Kata die Heian Nidan gefordert, die für unsere Prüflinge keine große Herausforderung darstellte.

Nach ca. 25 Minuten war die Prüfung vorbei. Nun folgte die Prüfungsgruppe zum 2. Dan, bei welcher die 1. Dan Prüflinge nicht zuschauen durften. Eine Wartezeit von 30 Minuten war angesagt bevor die beiden Prüfungsgruppen wieder zusammen geholt wurden.

Nun kam der entscheidende Moment. Haben unsere 3 die Prüfung bestanden?

Der Shihan hat jeden einzeln aufgerufen und je nach Leistung konnte es sein, dass der ein oder andere Kommentar kam, doch mit unseren 3 war er wohl zufrieden.

Wie üblich folgte nach der offiziellen Übergabe der Urkunden eine große Gratulationsrunde und die Übergabe des "Schwarzen Gurtes" durch unseren Sensei und last but not least ein Foto-Shooting mit vielen Paparazzi.

Nach dem Duschen und Umziehen erwartete die Prüflinge ein Sektempfang, der von Jürgens Frau vorbereitet worden war.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach dem Lehrgang ging es ins Gasthaus Frank in Hüfingen zu einem gemeinsamen Abschluß, den die jüngeren Dojo Mitglieder zur Feier von
Natalies Dan in einer privaten Gartenhütte bis in die frühen Morgenstunden ausdehnten.

An dieser Stelle muss unserem Trainerteam mit Albert, Adriao und Helmut noch einmal für die gute Vorbereitung auf die Prüfung und die vielen Jahre der Karateausbildung gedankt werden.

Nicht vergessen werden darf an diesem Tag unser Sportkollege Dieter vom SVD Karate Donaueschingen. Dieter wird in den nächsten Tagen 80 und hat erst mit 59 angefangen Karate zu trainieren. Er hat für seine Vorbereitung auf die Dan Prüfung mehrere Wochen neben seinem regulären Vereinstraining bei uns mit trainiert und sich unser aller Respekt hinsichtlich seiner Karate Fähigkeiten erworben. Auch ihm ist eine sehr gute Prüfungsleistung gelungen und unser Shihan Ochi war voll des Lobes über ihn.

Daher an dieser Stelle noch eine besondere Gratulation an Dieter zur sehr gut bestandenen Dan Prüfung. Wir würden uns freuen wenn du auch in Zukunft gelegentlich in unserem Training vorbei kommst.

Oss

Jürgen


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken